Search in Huibslog
About myself

HUIB
Riethof, Brussels

Huib.jpg...more
...meer
...en savoir plus
...mehr

View Huib Riethof's profile on LinkedIn
PUB
Latest Comments
My Social Pages

Powered by Squarespace
Journal RSS Menu

 
Email Subscription (free)
Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

« Watch Wilders' Fitna movie here and be ashamed with me 27.3 [EN] | Main | Wilders weet niet waarover hij het heeft 27.3 [NL] »
Friday
Mar282008

Wilders' Fitna. Hier englische Version und Enthüllung der Fehler 27.3 [DE]

Ich hatte noch nicht völlig die intelligenten Kommentare der Groen-Links Führerin Femke Halsema hier im Blog veröffentlicht, ob ein "Alert der "Volkskrant" meldete, dass, endlich, der anti-Islam Wildersfilm im Web veröffentlicht ist.

Er hat "LiveLeak" bevorzugt, aber ich zeige hier die "YouTube" Version mit Übersetzung der (sparlichen) holländischen Kommentaren auf Englisch:


Ich habe jetzt verstanden, warum der Herr Wilders so lange gezögert hat um sein filmisches Produkt der öffentlichkeit zu übergeben. Wir wissen ja alle, dass 9/11 schrecklich war und dass Terrorismus unmenschlich ist. Aber, wo ist der Beweis, dass islamischer Terror unmittelbar aus dem Koran hervorkommt? Könnte man nicht dasselbe sagen über Christlichen Terror und seiner Rechtfertigung durch dem alten Testament? Und ähnliches über Hindus, Shintoisten, undsoweiter? Die Terroristen sind immer nur eine winzigen Minorität. Über die Religionserfahrung der grossen Mehrheit der Muslimen des 21sten Jahrhunderts sagt der Film nichts.

 Ich sehe nichts mehr als einen opportunistischen Einstieg im Rassismus. Das einzig mögliche Resultat ist Unterwanderung der Demokratie und Übergabe der Staatsmacht an Führern mit gewaltbesetzten Programmen. Wilders ist ein Psychopath, der psychotherapeutischen Begleitung bedürft. Und zwar heute, und nicht morgen.

Ich bin neugierig, was Udo Ulfkotte hieraus morgen machen wird, in Akte Islam. Die christlich-jüdische Tradition sollte sich schämen bei so einem Bundesgenossen.

Ich schäme mich stellvertretend. Und bin mehr als nie bevor überzeugt, dass es sich lohnt, die Zukunft anders zu gestalten, als die Wilders und die Ulfkottes es sich vorstellen.

Crosspublished (English version) on At Home in Europe and on HUIBSLOG


Technorati Tags: , , ,

 

Wim de Bie in seinem Bieslog (VPRO) fand einen Riesenfehler im Wildersfilm, unmittelbar nach seiner Publikation. 

DER film (2)

In den film gibt es ein Fehlerchen. Die Photo des Mörderers des Theo van Goghs, Mohammed Boujeri, is die des marokkanischen Rappers Salah Edin.
Er regt sich nicht sehr auf.
Bieslog%20foto%20rapper.jpeg
'Die Photo des Edin wurde verfasst für sein Album "Der grösste niederländische Albtraum". Er referierte bewusst an der vielveröffentlichten Photo seines Mitmarokkaners Mohammed B.. "Wir hatten vor, zu zeigen, dass der Normalniederländer denkt, dass jeder Mari-okkaner mit Bart dem Mohammed B. ähnlich sei", sagte Herr De Koning (der Boss des CD-Labels des Edin). "Es scheint mir noch immer zuzutreffen."

Denken Sie sich mal, dass Wilders das Bild unseres Freundes Udo Ulfkotte verwendet hätte!

Er würde etwas Anderes erlebt haben als was er zu tun hätte mit diesem "coolen" Marokkaner... 

PrintView Printer Friendly Version

EmailEmail Article to Friend

Reader Comments (2)

Huib, ich habe in den letzten Tagen mir unsere Islamophobiker mal unter dem Blickwinkel Islamophobie als Krankheit angesehen. Das Ergebnis hat mich selbst verblüfft:

http://www.duckhome.de/tb/archives/2270-Islamophobie,-das-Margarineproblem-und-der-eifrige-Feuerwehrmann.html

Wenn ich aber Recht habe, ist das Filmchen nichts anderes als der Versuch, ein Attentat auf sich zu provozieren, um um Entweder als Held in die Geschichte einzugehen, oder aber als Opfer viel Geld zu verdienen.

Wir haben es bei den Islamophobikern mit einer Kirche zu tun.

March 28 | Unregistered CommenterJochen Hoff

Wilders macht genau das was du sagst. Ich hatte den Eindruck, er war enttauscht, heute, wenn die muslimische Organisationen der Niederlanden sich nicht provozieren ließen. Die Kirche der Islamophoben hat nichts mit den real existierenden Muslimen zu tun.

March 29 | Registered CommenterHuib

PostPost a New Comment

Enter your information below to add a new comment.

My response is on my own website »
Author Email (optional):
Author URL (optional):
Post:
 
Some HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>