Search in Huibslog
About myself

HUIB
Riethof, Brussels

Huib.jpg...more
...meer
...en savoir plus
...mehr

View Huib Riethof's profile on LinkedIn
PUB
Latest Comments
My Social Pages

Powered by Squarespace
Journal RSS Menu

 
Email Subscription (free)
Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

« Log 14.9 [EN] A Belgian Solution? Ulfkotte Marginalized? Europe's Frontiers. | Main | Vlaamsbelanger: Hopp, hopp - Zu Ulfkottes GANG Shop! [DE] »
Thursday
Sep112008

Hurra, es gibt Streit und Neid bei unsren anti-Islam-Freunden! [DE]

Ach und weh! "Statt gegen Islam, kämpft PAX Europa gegen Pro Köln"!

Freund Kewil kann es nicht verkraften, dass sein Held, Udo Ulfkotte, mit den Giordanisten geht. Ja, kewil, das ist höhere Politik. Das versteht nicht jedermann.

Zur Beruhigung: Ulfkotte bleibt ganz bereit um zusammen mit Euch, Rechtsextremisten, die "Dhimmis" anzufassen. und das ist doch das Wichtigste? Oder?

Du sollst nicht schreiben wie Du schreibst. Herr Ulfkotte, Opfer eines Komplotts der gemeinen Türken, noch im Juni, als Du auch mitmachtest, ist ein ehrwürdiges Objekt. PFUI, kewil!

Und nun kommen noch ein paar ganz Gescheite wie Dr. Ulfkotte daher, der nichts Besseres zu tun hat, als sich von Pro Köln zu distanzieren. Warum eigentlich? Hat ihn jemand gefragt? Warum kann er nicht auf sein Sofa sitzen und schweigen? Also veranstaltet man Anti-Antikongresse und distanziert sich  mit irgendeinem feinziseliertem Antifa- und Antirassismus-Geschwafel, von einer Veranstaltung, die noch gar nicht stattgefunden hat:
Hier die Kritische Islamkonferenz mit Ahadi und Giordano!  Die Giordano-Bruno-Stiftung und Pax Europa sind auch dabei, und Ulfkotte will ein Grußwort abgeben! Was ist damit gewonnen, Dr. Ulfkotte? Und weil das noch nicht reicht, wird in Köln mit Steuergeldern ein weiterer Anti-Kongress gegen Pro Köln abgehalten - in Schrammas Volkshochschule! Wer die Veranstalter und ihr Programm anschaut, weiß Bescheid! Herr Ulfkotte, wie wäre es mit einem pro-Moschee-Grußwort da? Zu nichts anderem führt dieser alberne Hickhack nämlich! 

Seid ruhig, kewil, der Ulfkotte wird bald wieder bei Euch sein! Er versucht nur bei Ralph Giordano zu bekommen, was er bei Euch nicht findet: Salonfähigkeit!

PrintView Printer Friendly Version

EmailEmail Article to Friend

Reader Comments (1)

Ich glaube es geht eher darum Ralf Giordano weiter einzuwickeln. Da er bei Pro Köln und den anderen Pros, gemerkt hat, wohin die Reise geht, muss eine künstliche Trennung geschaffen werden. Man braucht Giordano als Gallionsfigur, weil dessen Reputation, die fehlende Reputation der anderen überstrahlen soll.

Wenn er nicht mit den Pros will, macht man eben extra ein Schaulaufen und distanziert sich. Kewil regt sich pflichtgemäß auf, während Pax Europa auf PI wirbt, das eng mit Kewil verbunden ist. Es ist ein künstlicher Streit, der nur den armen alten Giordano blenden soll und vielleicht auch ein wenig für ein Frankfurter Oberlandesgericht gedacht ist, bei dem bald zwei Revisionsprozesse anstehen.

Man sollte einen Gegner der sich dumm gibt, nicht für dumm halten. Ulfkotte hat nun jeden Trick versucht um die Führung in seiner Szene an sich zu reißen. Selbst die Geschichte mit seiner angeblich bedrohten Frau hat ihm nicht den Erfolg gebracht, weil ihm keiner geglaubt hat, weil alle seine Art zu dichten kennen.

Der alte Giordano ist seine letzte Chance aus dem "bürgerlichen" Lager heraus etwas zu erreichen. Sobald Ulfkotte begreift, das ihn weder die CDU noch sonst ein echter Bürgerlicher Club aufnehmen wird und er von allen nur als nützlicher Idiot missbraucht wird, kommt die Wende.

Er wird sich spätestens wenn Giordano tot, oder sonst nicht mehr brauchbar ist entscheiden müssen und auch entscheiden. Dann interessiert ihn sein Geschwätz von gestern nicht mehr. Ich warte auf den Vereinigungsparteitag.

September 11 | Unregistered CommenterJochen Hoff
Comments for this entry have been disabled. Additional comments may not be added to this entry at this time.