Search in Huibslog
About myself

HUIB
Riethof, Brussels

Huib.jpg...more
...meer
...en savoir plus
...mehr

View Huib Riethof's profile on LinkedIn
PUB
Latest Comments
My Social Pages

Powered by Squarespace
Journal RSS Menu

 
Email Subscription (free)
Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

« Ulfkotte tief gesunken auf der Bestsellerliste 12/10 [DE] | Main | Gute Reise nach San Francisco, Dr Ulfkotte! 20/9 [DE] »
Monday
Sep212009

PI bekennt sich zu den Republikanern! 21/9 [DE]

Ab heute gibt es keinen Zweifel mehr: Die anti-islamische Webseite Politically Incorrect hat immer versucht sich formell außerhalb der extremrechten Szene zu gestalten. Die Spannung der Bundestagswahlen in der Bundesrepublik Deutschland hat anscheinend die PI-Führung dazu veranlasst, die Maske abzuwerfen:
(screenshot PI, 21.9.09, HR)


Eine ganze Seite lang, wird ohne Kommentar der Redaktion, die rassistische und fremdenfeindliche Ideologie der Republikaner gefeiert. Die PI-Kommentatoren antworten begeistert mit Aufrufen, am 27. September die "REPs" zu wählen. Schade für Willi Schwendts BPE. Schade für die amerikanisch-israelischen Gönnern des PI. Die Ersten haben vergebens für ihre Partei geworben bei PI. Die Letzten können jetzt nicht mehr umhin, zu erkennen, dass ihr deutscher Lieblingsblog sich zu einer antisemitischen Partei bekennt hat.

Herr Wilders, dessen Antlitz prominent die PI-Seite ziert, wird auch nicht glücklich sein: Mit der neuen PI-Bekenntniss zu den Republikanern, wird es für ihn noch schwieriger werden, sich gegen dem Vorwurf seiner niederländischen Widersacher, namentlich des klammheimlichen Antisemitismus, zu wehren.

Technorati Tags: , , , ,

PrintView Printer Friendly Version

EmailEmail Article to Friend

Reader Comments

There are no comments for this journal entry. To create a new comment, use the form below.

PostPost a New Comment

Enter your information below to add a new comment.

My response is on my own website »
Author Email (optional):
Author URL (optional):
Post:
 
Some HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>